Follow me:

    Die Hits des Jahres 2018

    52 Wochen, 52 Songs. Inspiriert und definiert durch meine Twitter-Serie #SongOfTheWeek. Und damit keine Rangliste, sondern ein kontinuierlicher Flow durch das musikalische Jahr. Hier sind sie, meine Hits des Jahres 2018.

    Und ja, ich kaufe immer noch CDs! So richtige Alben halt. Weil mir diese Kunstform nach wie vor gefällt. Und trotzdem habe ich mich vor fünf Jahren dafür entschieden, in Zeiten des Streamings hier keine CDs bzw. Alben des Jahres mehr zu küren, sondern vielmehr eine Playlist mit meinen Lieblings-Songs des Jahres zu kuratieren.

    Du vermisst die Hits der Jahre 2017, 2016, 2015 und 2014? Auf meinem YouTube-Kanal findest du alle. Jetzt reinhören!

    Willkommen auf d3llacort3.ch

    d3llacort3.ch ist online! Ab sofort werde ich hier eure Sinne anregen mit Kommentaren zu aktueller Musik, Film und Literatur, euch Tipps für Restaurantbesuche, Reisen oder Entspannung abgeben und die neuesten Episoden aus meinem Leben erzählen und illustrieren.

    d3llacort3.ch? Nun ja, d3llacort3 steht für Della Corte. Das ist eine – zugegebenermassen etwas freie – italienische Übersetzung meines Namens, passend zu meinem Vornamen (und meiner Vorliebe für italienische Weine?). Und die Verwendung einer 3 statt eines «e» ist eine Reminiszenz an meinen leider viel zu früh verstorbenen Lieblingskünstler PRINCE.

    Es freut mich, wenn dieser persönliche Blog – als Nachfolger von sansibar-stil.ch (inkl. einigen «alten» Posts aus dieser Zeit) zum Träumen anregt.

    Die CDs des Jahres 2013.

    Die Alben des Jahres 2013

    Ihr habt es wahrscheinlich schon bemerkt… ja, ich kaufe immer noch CDs! So richtige Alben halt, die man von vorne bis hinten durchhören und immer wieder Neues entdecken kann. Und der Jahrgang 2013 war dafür ein gutes Jahr – schon lange fiel mir die Wahl der besten CDs nicht mehr so schwer.

    Continue reading…

    Ein Hurrikan namens NIИ zieht über Zürich.

    Das erste und bisher letzte Mal habe ich Nine Inch Nails (NIИ) anno 2007 auf der Performance-Tour beim Rock Oz’Arènes gesehen. NIИ präsentierten für damalige Zeiten revolutionäre visuelle Effekte und erschütterten das ehrwürdige Amphitheater von Avenches in seinen Grundfesten. Ich war dermassen beeindruckt, dass ich mir schwor, diese Band nie mehr live sehen und hören zu wollen (weil das grad Erlebte eh nicht zu toppen wäre).

    Continue reading…